paulandstella GmbH, Bad Kreuznach

paulandstella – hinter dem Namen verbergen sich gleich drei „Pioniergeister“: Frank Bachmann, Anja Rahn und Holger Seidl. Mit ihrer selbst entwickelten Weltneuheit – der selbsterwärmenden Babyflasche – haben sie in Bad Kreuznach ein eigenes Unternehmen gegründet. Am Unternehmensstandort produzieren sie inzwischen das komplette Produkt nebst Verpackung und koordinieren von dort aus auch den Transport, der mittlerweile in die ganze Welt erfolgt. Dafür erhielten sie die Auszeichnung „Pioniergeist 2013“.

Mit der paulandstella Babyflasche kann Flüssignahrung für Babys und Kleinkinder schnell und unkompliziert innerhalb weniger Minuten an jedem Ort und zu jeder Zeit frisch zubereitet werden. Die selbsterwärmende Flasche funktioniert dabei ohne Strom und ohne Batterien, hat eine eigene Temperaturanzeige und ein bis zu hundert Mal wiederverwendbares Wärmemodul, das durch einen einfachen Knopfdruck am Flaschenboden aktiviert wird und die jeweilige Flüssigkeit auf eine Trinktemperatur von 35 bis 38 Grad bringt. Dabei kristallisiert die Salzflüssigkeit in dem Modul, wird fest und gibt Wärme ab. Die aktuelle Temperatur ist am angebrachten Thermometer jederzeit ablesbar und die Babymilch bleibt länger als eine Stunde auf nahezu konstanter Temperatur. Das Wärmemodul ist anschließend einfach und unkompliziert im Wasserbad oder Sterilisator wieder aufladbar und kann nach dem Abkühlen unmittelbar wieder eingesetzt werden.

Nehmen die Eltern beispielsweise in der Flasche frisches Wasser mit und erwärmen dieses vor der Babymahlzeit, kann das Milchpulver direkt in dem erwärmten Wasser aufgelöst und das Kind nach wenigen Augenblicken gefüttert werden. Die hierbei entstehende Milch ist klumpenfrei und bewahrt alle Nährstoffe des Milchpulvers. Genau diese Art der Zubereitung wird von den meisten Milchpulverherstellern empfohlen. Das Anrühren der Babynahrung im Vorfeld oder das Mitnehmen von warmem Wasser in einer Thermosflasche entfallen damit.

Die paulandstella Babyflasche wird nach den allgemein gültigen Qualitätsnormen produziert und entspricht höchsten Sicherheitsanforderungen. Die chemische Zusammensetzung des Wärmemoduls, die mechanische Funktionsweise sowie die schlussendliche Handhabung wurden vollständig TÜV-geprüft. Und da die Produktion direkt in Bad Kreuznach erfolgt, können die Entwickler mit fortwährenden Kontrollen eine maximale Sicherheit gewährleisten.

Das Produkt ist weltweit einzigartig und die Nachfrage steigt stetig. Bereits jetzt exportiert das Unternehmen unter anderem bis nach Korea, Russland und China. In naher Zukunft sollen über 40 Länder beliefert werden.

Wettbewerb

Prämiert werden die besten Gründungskonzepte der
letzten 5 Jahre

Bewerbungs-
unterlagen

Hier finden Sie die notwendigen Bewerbungsunterlagen

Termine

Hier informieren wir Sie über die aktuellen Termine

Pioniergeister

Hier finden Sie Pioniergeister aus den vergangenen Jahren

Partner

Hier erfahren Sie mehr über die Initiatoren des Wettbewerbs