Lou Energie GbR

Die fünf Gründer haben sich als Dienstleister (Lohnunternehmen) im Bereich der Forstwirtschaft in Form einer GbR als gleichberechtigte Partner zu je einem Fünftel selbstständig gemacht.
Arbeiten sollen sowohl für Besitzer und Pächter von Privat- und/oder Staatswald, Kommunen und Energieerzeuger (Biomassekraftwerke) erbracht werden. Angeboten werden die Verarbeitung zu Holzhackschnitzeln und die Logistik zum Endkunden (Biomassekraftwerk) oder zum Zwischenlager. Die Verarbeitung erfolgt komplett im Wald. Es wird vorwiegend Industrie- und Waldrestholz verarbeitet. Dieses wird vom Auftraggeber an einer gut erreichbaren Stelle im Wald deponiert und dann dort zu Holzschnitzeln von 30-63 mm Kantenlänge verarbeitet (entsprechend EU-Vornorm prCENTS 14891 bzw. der Rundholzvermessungsanweisung RVA-2009 - Vorteile dieser Partikelgröße sind die Form und Lagerstabilität, das Produkt trocknet somit ohne Schimmelbildung im Lager weiter und es geht kein Brennwert verloren). Danach erfolgt aus dem Wald heraus der Transport zum Lager des Auftraggebers oder direkt zum Endkunden. Die Gründer setzen hierbei auf aktuelle Technik und Innovation (modernste Maschinen und Prozesse), so dass alle notwendigen Arbeiten im Wald erledigt werden können und dann ohne großen Umladeaufwand der Transport erfolgt. Bisher war es notwendig für diverse Tätigkeiten verschiedene Maschinen zum Einsatz zu bringen. In der GbR ist geplant diese sinnvoll zu kombinieren. 

Entscheidend für die Rentabilität der Hackschnitzel-Bereitstellung ist die effektive Gestaltung der Produktionskette inklusive der Planung. Genau hier spiegelt sich der konzeptionelle Ansatzpunkt der Gründer wieder.
Auf Grund der Mobilität der eingesetzten Technik kann ein Ziel in 600 km Entfernung innerhalb eines Tages erreicht werden, damit ist die Firma auch für überregionale Einsätze gerüstet.

Alle Fünf sind miteinander verwandt (Brüder bzw. Cousins). Vier von Ihnen sind als Söhne von Dipl. Forstwirten mit der Thematik Holz als Naturressource und -rohstoff groß geworden.

Die Brüder Franz-Josef und Friedrich Louen haben Forstwissenschaft studiert und Ihre Abschlussarbeiten bewusst den Themen „Kalkulation und Optimierung unterschiedlicher Verfahren zur Bereitstellung von Waldhackschnitzeln/ Grenzpreis von Waldhackschnitzeln aus der Sicht der Betreiber von Biomasseheiz(kraft)werken“ und „Preiseinflussfaktoren und Indizes zur Preisfindung bei Energieholz“ gewidmet. Die dabei gewonnenen Informationen kommen der geplanten GbR zugute. Insbesondere das von Herrn Franz-Josef Louen im Rahmen einer Doktorarbeit erstellte Kalkulationsprogramm soll hier direkt in der neuen GbR eingesetzt werden und Vorteile gegenüber den Wettbewerbern bringen. Durch eine präzise Planung und Kalkulation für jeden Auftrag ist die GbR in der Lage ein individuelles Angebot abzugeben und kostendeckend/prozessoptimiert zu wirtschaften.

Auf Grund der Ausrichtung nur auf Waldhackschnitzel, des durchdachten Konzepts, der aktuellen und sinnvoll kombinierten Technik und der detaillierten Kalkulation mit der durch einen Gründer (mit)entwickelten Software bestehen deutliche Vorteile gegenüber Wettbewerbern.

Wettbewerb

Prämiert werden die besten Gründungskonzepte der
letzten 5 Jahre

Bewerbungs-
unterlagen

Hier finden Sie die notwendigen Bewerbungsunterlagen

Termine

Hier informieren wir Sie über die aktuellen Termine

Pioniergeister

Hier finden Sie Pioniergeister aus den vergangenen Jahren

Partner

Hier erfahren Sie mehr über die Initiatoren des Wettbewerbs