Landhauskonditorei in Andernach

Ulrike Schmitz, Inhaberin der Landhauskonditorei in Andernach, hat sich im letzten Jahr um die begehrte Auszeichnung und kassierte für ihr Gründungskonzept den mit 15.000 Euro dotierten 1. Preis. Seitdem hat sich für Ulrike Schmitz einiges verändert: Gerade noch Vollzeitmutter, übernahm sie im letzten Jahr eine insolvenzgefährdete Bäckerei mit mehreren Filialen im Raum Koblenz und rettete so 45 Arbeitsplätze. Dies brachte ihr die begehrte "Pioniergeist"-Statue ein – und jede Menge Arbeit. "Wenn man, so wie ich, alles selbst macht, dann ist das ein 24-Stunden-Job. Eine Pause gibt es nur am Wochenende oder im Urlaub", erzählt Ulrike Schmitz von ihrem Arbeitsalltag.

Im Büro trifft man sie häufig an, wo sie sich um "den Buchhaltungskram" kümmert – aber beinahe ebenso häufig in der Produktion, ist sie doch eine Konditorin aus Leidenschaft. Diese wurde ihr anscheinend in die Wiege gelegt: Ihr Vater nannte eine Bäckerei in Andernach sein Eigen, und so kam Ulrike Schmitz schon früh mit leckeren Backwaren in Berührung. Mit der Übernahme der Bäckerei trat sie nun im letzten Jahr in die Fußstapfen ihres Vaters, der sein Geschäft vor neun Jahren aus Altersgründen schließen musste.

Und wie hat der Preis ihr Geschäft seitdem beeinflusst? "Ganz klar positiv. In Zeitungs- und Fernsehbeiträgen wurde ja darüber berichtet. Und hier in der Gegend kennt man sich, da kamen häufig Kunden, die von unserem Erfolg gehört hatten." In einem Dorf mit 3.500 Einwohnern bleibt eben nichts verborgen – zum Glück. Eine neue Filiale konnte Ulrike Schmitz seit ihrer Auszeichnung mit dem Gründerpreis bereits eröffnen, zudem beschäftigt sie inzwischen 55 Mitarbeiter – aber es ist eine schwierige Zeit für das Handwerk. "Es werden einem gerade von öffentlicher Seite immer wieder Steine in den Weg gelegt", bedauert die gelernte Bäcker- und Konditormeisterin.

"Ich würde jedem empfehlen, sich für den Gründerpreis zu bewerben. Das kann doch nur positiv sein." Aus eigener Erfahrung weiß die Konditorin, wie wichtig ein gutes, aussagekräftiges Konzept ist. "Kurz und klar muss es sein." Ihres war wohl klar genug für die Jury.

Wettbewerb

Prämiert werden die besten Gründungskonzepte der
letzten 5 Jahre

Bewerbungs-
unterlagen

Hier finden Sie die notwendigen Bewerbungsunterlagen

Termine

Hier informieren wir Sie über die aktuellen Termine

Pioniergeister

Hier finden Sie Pioniergeister aus den vergangenen Jahren

Partner

Hier erfahren Sie mehr über die Initiatoren des Wettbewerbs