GD German Desalination GmbH

Die GD GmbH wurde am 10. März 2011 von den Initiatoren Günther Veit und Thomas Stork gegründet. Anlass der Unternehmensgründung war die Entwicklung einer dezentralen Anlage kleiner und mittlerer Leistung zur Meerwasserentsalzung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Luft- und Kältetechnik Dresden (ILK)-

Nur 2,5 % der gesamten Wassermasse der Erde ist Süßwasser. Mehr als 2/3 davon können weder getrunken noch anderweitig genutzt werden, weil sie in Gletschern oder im ewigen Eis gebunden sind. Vor dem Hintergrund, dass der Wasserverbrauch heute nahezu doppelt so schnell ansteigt wie die Zahl der Weltbevölkerung und Trinkwasser in vielen Regionen der Welt nur unzureichend verfügbar ist, gewinnt die Trinkwasseraufbereitung durch Meerwasserentsalzung immer mehr an Bedeutung.

Die Anlage ist aufgrund der verwendeten Materialien nahezu wartungsfrei, es fallen nur geringe Instandhaltungskosten an, und sie weist eine lange Lebensdauer auf. Ein weiterer Vorteil ist die Mobilität der Anlage, da sie klein und kompakt konzipiert wurde. Des Weiteren arbeitet die Anlage im Niedertemperaturbereich (15°C – 60°C) und benötigt daher wenig Energie. Die Energieversorgung erfolgt über Abfallwärme von Blockheizkraftwerken, Klimaanlagen oder Solarkollektoren. Die vorliegende Geschäftsidee entstand durch eine akute Angebotslücke bei hoch effizienten Anlagen im kleinen und mittleren Segment, die als Insellösung unabhängig von vorgegebenen Infrastrukturen Wasser produzieren können.

Das Kernelement der von der GD GmbH genutzten Technik ist ein thermisches Entsalzungsverfahren, die Multiple-effect Destillation (MED). Die MED ein anerkanntes Meerwasserentsalzungsverfahren. Bei der gemeinsamen Neuentwicklung der GD GmbH und des ILK wurde der Wirkungsgrad optimiert. Nach aktuellem Entwicklungsstand ist das Unternehmen in der Lage, mit einer wärmegetriebenen Anlage inklusive Wärmerückgewinnung im Niedrigtemperaturbereich von minimal 15°C bis maximal 60°C weit über 90 % der eingesetzten Primärenergie zu nutzen.

Das Unternehmen hat inzwischen die Entwicklung weitgehend abgeschlossen und steht vor der Markteinführung des Produktes. Entsprechende Vertriebskontakte z. B. in die arabischen Staaten und nach Australien wurden bereits aufgebaut.

Wettbewerb

Prämiert werden die besten Gründungskonzepte der
letzten 5 Jahre

Bewerbungs-
unterlagen

Hier finden Sie die notwendigen Bewerbungsunterlagen

Termine

Hier informieren wir Sie über die aktuellen Termine

Pioniergeister

Hier finden Sie Pioniergeister aus den vergangenen Jahren

Partner

Hier erfahren Sie mehr über die Initiatoren des Wettbewerbs