Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB)

"Für zukünftige und junge Unternehmen besteht in Rheinland-Pfalz ein gut geknüpftes Netzwerk, das allen mit Unternehmergeist, Mut und guten Ideen zur Verfügung steht. Es ist ein ureigenes Interesse der landeseigenen ISB, Betriebsgründer zu unterstützen. Pioniergeist ist für uns ein ideales Instrument die Landesregierung zu unterstützten, das Gründerklima in Rheinland-Pfalz zu verbessern."

 

Ulrich Dexheimer,
Sprecher des Vorstandes der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) 

Als zentrales Wirtschaftsförderungsinstitut des Landes bietet die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) Wirtschaftsförderung aus einer Hand. Sie schnürt aus der Kombination von Zuschüssen, Darlehen, Bürgschaften, Garantien und Beteiligungen ein optimales Finanzierungspaket und berät bei der Suche nach dem geeigneten Standort. Gemeinsam mit der KFW Mittelstandsbank unterstützt die ISB Existenzgründungen mit einer Reihe von Förderprogrammen und bietet zudem den KFW-Beratertag, der sich insbesondere an Gründer und junge Unternehmen mit komplexeren Vorhaben richtet, die die Finanzierung ihres Vorhabens durch die Einbeziehung öffentlicher Mittel optimieren wollen. Wesentliche Voraussetzung für die Förderung sind sowohl die fachliche als auch die kaufmännische Qualifikation des Gründers bzw. des -sicherers. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine so genannte "Neugründung" handelt oder ob ein bereits bestehendes Unternehmen übernommen werden soll. 

Weiterführende aktuelle Informationen erhalten Sie auf der Homepage der ISB:

 

 

Volksbanken und Raiffeisenbanken in Rheinland-Pfalz

"Wir wollen jungen Unternehmern eine Plattform bieten und Impulse für die Bewältigung ihrer zentralen unternehmerischen Herausforderungen geben – von der Geschäftsidee über die Gründung bis hin zur Geschäftsübernahme bei einer Nachfolge. Denn es geht um die Hoffnungsträger für Wachstum und Beschäftigung in Rheinland-Pfalz, denen die Volksbanken und Raiffeisenbanken in Rheinland-Pfalz traditionell verbunden sind. Die Unterstützung des Pioniergeistes ist für uns deshalb selbstverständlich und Teil eines qualifizierten Leistungsangebotes für den Mittelstand in Rheinland-Pfalz".

Horst Kessel
Verbandsdirektor - Mitglied des Vorstandes des Genossenschaftsverbandes e.V., dem rund 340 Volksbanken und Raiffeisenbanken, davon 41 in Rheinland-Pfalz, angeschlossen sind.

Existenzgründungen stehen für die so dringend geforderte Erneuerung der Volkswirtschaft und den Strukturwandel ebenso wie für die Schaffung von Arbeitsplätzen. Der Gründerwettbewerb Pioniergeist trägt dazu in gleichem Maße bei wie das Engagement der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Rheinland-Pfalz, die in den Regionen die ersten Anlaufstellen für Gründungsfragen sind:

  • Wie vielversprechend ist das Gründungskonzept?
  • Wie kann eine Firmenübernahme am besten gestaltet werden?
  • Wie lässt sich das Vorhaben finanzieren?
  • Gibt es Finanzspritzen vom Staat?

Bei all diesen und weiteren Fragen zur Existenzgründung stehen die Volksbanken und Raiffeisenbanken in Rheinland-Pfalz den Unternehmern kompetent zur Seite. Sie kennen den Markt und verfügen über ein qualifiziertes Netzwerk für den Mittelstand. Neben dem eigenen Produkt- und Leistungsangebot rundet die enge Zusammenarbeit mit Spezialinstituten des genossenschaftlichen Finanzverbundes das Betreuungsangebot ab. 

Weiterführende Informationen dazu erhalten Sie auf folgenden Seiten:

 

Südwestrundfunk

"Ideen und Können braucht jeder, der ein Unternehmen gründen will. Aber auch Mut und eine gehörige Portion Leidenschaft. Eine schwierige Herausforderung, vor der vor allem junge Menschen oft zurück schrecken. Der SWR als Landessender für Rheinland-Pfalz will jungen Gründern helfen, diesen schwierigen Schritt zu gehen und unterstützt deshalb das Projekt Pioniergeist. Die besten Gründungskonzepte, egal ob Existenzgründung, Neugründung oder Unternehmensnachfolge, können gewinnen. Und natürlich berichten wir über diesen Wettbewerb, den es ja in diesem Jahr schon zum fünfzehnten Mal gibt. Damit auch die Menschen im Land sehen können, was sich – mit Mut und Leidenschaft, aber auch mit Ideen und Können – bewegen lässt. Denn so versteht sich der SWR Landessender Rheinland-Pfalz – als Sender aus dem Land für die Menschen im Land."

Dr. Simone Schelberg
SWR Landessenderdirektorin Rheinland-Pfalz

Der SWR begleitet schon seit Jahren mit Radio, Fernsehen und Internet das Leben in Deutschlands Südwesten. Mit seinem umfassenden Angebot an Information, Kultur, Service und Unterhaltung bietet er den hier lebenden Menschen Orientierung im Alltag, fördert die Identifikation mit ihrer Region, leistet einen Beitrag zur Bildung sozialer und politischer Kompetenz.

"Flaggschiff" der regionalen Berichterstattung im SWR Fernsehen ist die "Landesschau Rheinland-Pfalz". Im Mittelpunkt der Sendung steht, was Rheinland-Pfalz bewegt: Hochwasser, Weinlese, Arbeitsplätze, Heizkosten, Ladenöffnungszeiten usw. Hintergrundbeiträge werden durch einen kompakten Nachrichtenüberblick ergänzt. Hinzu kommen Ortsporträts, umfassender Service mit Tipps zu Haus, Garten, Gesundheit und Rechtsfragen sowie ausführliche Informationen zum Wetter. In diesem 45-minütigen Landesmagazin hat auch der Gründerwettbewerb "Pioniergeist" seinen Platz, sorgt er doch für positive Impulse, die Rheinland-Pfalz künftig bewegen. 

 

 

Wettbewerb

Prämiert werden die besten Gründungskonzepte der
letzten 5 Jahre

Bewerbungs-
unterlagen

Hier finden Sie die notwendigen Bewerbungsunterlagen

Termine

Hier informieren wir Sie über die aktuellen Termine

Pioniergeister

Hier finden Sie Pioniergeister aus den vergangenen Jahren

Partner

Hier erfahren Sie mehr über die Initiatoren des Wettbewerbs